Atemschutzübung

Am 19.5.2017 fand eine Atemschutzübung mit dem Schwerpunkt Brandeinsatz und Menschenbergung statt. Die Atemschutzträger mussten, in einer Werkstatt, eine vermisste Person finden und retten sowie den Brand ausfindig machen. Anschließend wurde die Werkstatt noch belüftet sodass der Rauch abziehen konnte.

Ein besonderer Dank geht an die Familie Steindl (Seppaigner) für die Bereitstellung des Übungsobjekts.


Teile diesen Beitrag: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter