Herbstübung 2019

Am 19. Oktober 2019 fand unsere jährliche Herbstübung statt.

44 Kameraden, darunter 9 Jugendmitglieder, nahmen an der Übung teil.

Die diesjährige Übung stand ganz im Zeichen des seit Anfang September 2019 eingeführten Digitalfunks und der immer wichtiger werdenden Rettung von eingeklemmten Personen im Zuge eines Verkehrsunfalls.

Um die Übung für Jedermann so aktiv wie möglich zu gestalten, wurde diese in zwei Stationen aufgeteilt.

Beim ersten Teil wurde die Gruppe durch unseren Funkbeauftragten OLM Johann Moser und mit Unterstützung von OAW Florian Kühr auf die Verwendung des neuen Digitalfunks bestens eingeschult.

Beim zweiten Teil war die Übungsannahme ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Das Hauptaugenmerk lag somit an der Rettung der KFZ Insassen und der damit verbundenen richtigen Handhabung der erforderlichen Bergegeräte. Überwacht und nachbesprochen wurde dies durch unseren Kommandant Stellvertreter OBI Markus Nösterer.

Ein großer Dank gilt auch unserem Kommandanten HBI Josef Grafeneder für die Leitung der gesamten Übung.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuzen bedankt sich nochmals bei allen Kameraden für die zahlreiche Teilnahme an der diesjährigen Herbstübung.


Teile diesen Beitrag: Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter